Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs!

Nachdem wir im Vorstand in der vergangenen Woche ein Konzept zum Schutz vor Neuinfektionen erarbeitet und mit der Gemeinde abgestimmt haben, haben wir nun die Erlaubnis erhalten einen eingeschränkten Trainingsbetrieb aufzunehmen. Das Konzept sieht hierbei im Modellsport folgende Maßnahmen vor:

Zu beachtende Schutzmaßnahmen auf der Anlage:

  1. Es dürfen maximal 4 Personen auf den Fahrerstand.
  2. Es dürfen insgesamt maximal 10 Personen auf der Anlage sein. Es gibt keinen freien individuellen Zugang zur Anlage (Eingangstore bleiben auch während des Trainings geschlossen).
    Schrauberplätze werden durch Entfernen von Tischen und Absperrungen reduziert. (Abgesperrte Flächen müssen immer frei bleiben, da werden auch keine Taschen abgestellt, o.Ä.!)
  3. Zuschauer sind nicht zugelassen.
  4. Zeitnahmecontainer und der Werkzeugschuppen dürfen nur von einer einzelnen Person kurzzeitig und ausschließlich zum Ein-/Ausschalten der Zeitnahme, oder zum Entnehmen/Verstauen von Material/Werkzeug zur Streckeninstandhaltung betreten werden. Türen müssen während des Sportbetriebs dauerhaft geöffnet bleiben, um ausreichende Belüftung sicher zu stellen.
  5. Keine Veranstaltungen! (d.h. auch kein gemeinsames Essen, der Grill muss aus bleiben)
  6. Arbeitsplätze gelten als gemeinsam genutzte Sportgeräte und müssen vor und nach jedem Training desinfiziert werden (Desinfektionmittel wird gestellt, wer möchte kann aber natürlich auch eigenes mitbringen).
  7. Der Verein dokumentiert die Anwesenheitszeiten aller Sportler (vollständiger Name, Datum, Uhrzeit) und gibt diese bei Bedarf an die zuständigen Behörden weiter.

Ergänzend gelten natürlich weiterhin die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln des öffentliches Raums, insbesondere der Abstand zu anderen Personen von mindestens 1,5-2m muss konsequent eingehalten werden!


Organisation des Zugangs zur Anlage:

Es werden feste Termine veröffentlicht zu denen man sich im Vorfeld "bewerben" kann. Mit Anmeldeschluss wird eine Teilnehmerliste bekannt gegeben. Nur wer da drauf steht, erhält Zutritt zum Gelände, also unbedingt vor Anreise kontrollieren!

  • Vergabe der freien Slots erfolgt allgemein nach Anmeldezeitpunkt
  • Gibt es für einen Termin mehr Anmeldungen als freie Slots, erhalten diejenigen, die es nicht auf die Liste schaffen für nachfolgende Termine eine höhere Priorität. Mit der nächsten Teilnahme an einem Termin fällt die Priorität dann wieder auf normal zurück.
  • Gastfahrer können sich prinzipiell auch eintragen, haben aber immer niedrigere Priorität als Mitglieder

Da wir das Glück haben, dass unsere Anlage auch mit den Einschränkungen noch eine verhältnismäßig hohe Kapazität hat, hoffe ich, dass wir von der Überlaufregel nur wenig Gebrauch machen müssen, wenn sich alles ein wenig eingespielt hat.



Es ist ein sehr großer erster Schritt, den wir mit diesem Konzept gehen. Bitte bleibt Euch dessen bewusst und handelt entsprechend verantwortungsvoll!