well-rc.de » Rennbericht vom 1:8 Buggy Freundschaftsrennen am 03.06.
well-rc.de

Rennbericht vom 1:8 Buggy Freundschaftsrennen am 03.06.
06.06.2018 - 18:05 von pulli


Bei gutem Wetter fanden sich am vergangenen Sonntag 17 Fahrer zu unserem 1:8 Buggy Freundschaftsrennen ein. Für viele der Teilnehmer war es der erste Tag auf unserem neuen Streckenlayout, dementsprechend eifrig wurde am Vormittag trainiert.
Um 11:00 Uhr ging es dann, aufgeteilt in drei Gruppen, mit den Vorläufen los. Jan präsentierte sich nach langer Pause und Umstieg vom 6er auf den 7er Mugen wieder in alter Form und mischte gleich vorne mit, und auch Marcel zeigte sich mit seinem alten Asso RC8.2 in bestechend guter Form. Die schnellste Trainingsrunde ging an Nils. Die Vorlauf-Rangliste lag eng beisammen und wurde von Stephan, Jan und Marcel angeführt, dicht gefolgt von Nils, Oliver und Martin. Mit etwas Abstand dahinter folgte die Gruppe bestehend aus Ansga, Dirk, Andres und Patrick, welche ebenfalls dicht zusammen lagen.



Nach den Vorläufen folgte eine ausgiebige Mittagspause,
bei der neben dem Essen auch reichlich Zeit zum Schrauben und Fachsimpeln blieb:









Anschließend ging es in die Halbfinale: Diese wurden mit vier Aufsteigern gefahren, sodass wir alle Finalläufe mit acht, bzw. neun Autos fahren konnten und so reichlich Action und Überholmanöver geboten wurden. Jan fiel in seinem Halbfinale leider wegen eines schwächelden Akkus aus und verschenkte damit einen eigentlich sicheren Aufstieg ins A-Finale.



Konzentrierte Mienen kurz vor dem Start



Und los gehts!



Im A-Finale fiel die Entscheidung denkbar knapp, Stephan führte das Rennen zwar durchgängig an, konnte sich jedoch nur wenig von der Verfolgergruppe absetzen. Beim Zieleinlauf lagen die ersten vier Autos immer noch alle innerhalb von 20 Sekunden, wobei Marcel auf Position zwei nur einen Rückstand von 3,2 Sekunden auf Stephan hatte. Nils konnte sich mit 1,9 Sekunden Vorsprung gerade so noch den dritte Platz vor Martin sichern.
Das B-Finale gewann Jan erwartungsgemäß mit großem Vorsprung, Platz zwei belegte Partrick, ebenfalls mit komfortablem Abstand vor Jörg, der sich mit nur 2,1 Sekunden Vorsprung auf Hannes den dritten Platz sichern konnte. Unser Neuzugang Luis konnte sich bei seiner ersten Rennteilnahme kontinuierlich von Lauf zu Lauf steigern und belegte am Ende einen respektablen 6. Platz im B-Finale!


Das Gesamtergebnis lautet wie folgt:

A-Finale:
1. Stephan
2. Marcel
3. Nils
4. Martin
5. Oliver
6. Ansga (Schnellster Gaststarter!)
7. Andres
8. Dirk

B-Finale:
1. Jan
2. Patrick
3. Jörg
4. Hannes
5. Robert
6. Luis
7. Ernst
8. Christian
9. Thorsten (leider technischer Defekt in der ersten Runde...)

Siegerehrung:


Hätten wir von Marcel Startgebühr kassieren sollen, für das falsche Shirt beim Heimrennen? bäh lachend


Abschließend noch ein großes Dankeschön an die zahlreichen Helfer, die bei Organisation, Zeitnahme, Essen, als Fotograf, oder als freiwilliger Streckenposten mitgewirkt und so zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben!


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben