Beiträge von pulli

    Hallo zusammen, was wird beim Training gefahren? Wenn es passt würde ich auch kommen wollen.

    Grüße Manuel

    Das ist sehr unterschiedlich, kommt ganz drauf an was die am jeweiligen Tag Anwesenden halt so mitbringen:P

    Grundsätzlich viel 1:8 Buggy, bisschen 1:10 SC 2wd und 1:10 Buggy 2wd, je nach Personenkreis auch Scaler.

    Hallo,


    hier die Anmeldung für die nächste Woche:


    Trainingsregeln


    Anmeldungen bitte mindestens mit einem Tag Vorlauf.


    Für Samstag Vormittags hab ich auch noch ein paar Reparaturen an der Strecke eingeplant, da also Gastfahren erst ab Mittag ;)


    Montag
    DienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    1Christine

    Christine
    Stephan Alexander
    2OpaMario

    OpaMario
    Martin
    Joost
    3





    Kevin
    4




    5




    6


    7


    8

    9

    10

    Hi Manuel,


    willkommen hier im Forum :)

    Höhö, irgendein Tamiya FighterBuggy war wohl bei vielen das erste Auto, bei mir wars ein DT-02 :D


    Reinschnuppern und Probefahren bekommen wir auf jeden Fall hin, die Terminfindung ist allerdings aufgrund der nach wie vor vorliegenden Corona Beschränkungen etwas tricky...

    Für dieses Wochenende ist die Anlage bereits komplett ausgebucht, ich kann aber auf jeden Fall Montag 21.06., oder Montag 28.06. ~17:00-19:00 Uhr anbieten.

    Alternativ müssten wir mal schauen was die nächsten Wochenenden so hergeben...


    Viele Grüße

    Stephan

    Hallo,


    hier die Anmeldung für die nächste Woche:


    Trainingsregeln


    Anmeldungen bitte mindestens mit einem Tag Vorlauf.


    Montag
    DienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    1Sven MarioHeinzErnst
    MarioSven
    2LeonChristineErnst

    AbelLeon
    3HeinzManuel


    AlexanderJan
    4


    LucasMark
    5


    Jan?purzel?
    6
    Martin
    marchello
    7
    Dirk
    Stefan
    8Oliver T.
    Philip
    9Stephan
    Christian
    10SuperMario
    Erika

    Hallo,


    hier die Anmeldung für die zweite Juniwoche:


    Trainingsregeln


    Anmeldungen bitte mindestens mit einem Tag Vorlauf.


    Montag
    DienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    1Manuel


    Mario1902
    Marcel H.
    2


    SuperMario
    Christian
    3


    Ossi
    Stefan
    4


    David
    Philip
    5


    Martin, ab 1300 MarioErika
    6
    AbelAlexander
    7ManuelLucas
    8Marcel H.
    Mario
    9OliverAbel
    10StephanDaniel de jager

    Beim Entstauben und wieder einsatzbereit machen von meinem RC8B3 ist mir aufgefallen, das jetzt nach einer Saison die Motorwelle schon ordentlich eingelaufen ist. Lager war noch okay, da hat Toro wohl einfach die Passung zu locker gemacht, aber hab ich bei Motoren in der Preisklasse schon öfter gehabt...

    Aber mittlerweile ist ja eine Drehmaschine im Haus, da kann man mal einen Reparaturversuch starten:D


    Das ist der Patient:


    Das waren mal 5mm...


    Schlachtplan:
    Die beschädigte Welle bekommt eine Buchse aufgeklebt und das 5x16x5 Lager wird gegen ein 8x16x5 gestauscht


    Als erstes den Absatz ein wenig weiter abgedreht, um Platz für den Bund der Buchse zu schaffen und damit die Buchse sich auch im hinteren Bereich gut abstützt und nicht in der eingelaufenen Stelle rumkippeln kann.



    Buchse hatte ich mit ein paar Zehnteln Übermaß vorgedreht, Bohrung 5H7 gerieben und dann mit Loctite 648 aufgeklebt.



    Dann den kompletten Rotor gespannt und auf Endmaß gedreht. Sehr zu meiner Erleichterung hat der Rotor vorne eine Zentrierung, das machts recht einfach.
    Unwucht reinbringen wäre wahrscheinlich doof:-)



    Das Ergebnis:



    Die ersten paar Akkus nach dem Umbau hat der Motor heute schon mal überlebt, bin mal gespannt wie lange die Reparatur nun hält.

    Hat auf jeden Fall Spaß gemacht, einfach Ersatzteil kaufen ist ja Langweilig:P

    Hallo,


    hier die Anmeldung für die erste Juniwoche:


    Trainingsregeln


    Anmeldungen bitte mindestens mit einem Tag Vorlauf.


    Montag
    DienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    1ManuelMarcel K.
    ErnstMarioChristian
    2SuperMarioOliverAbelStefan
    3Marcel K.Leon
    Thomas
    4LeonSvenSvenErnst
    5SvenMartinLeonErika
    6StephanAlexander
    7Alexander++
    8
    9
    10

    Hallo allerseits,


    da die Inzidenzen ja Gott sei Dank mittlerweile wieder rückläufig sind, können wir ab Juni den allgemeinen Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Es gelten aber natürlich zunächst noch einige Einschränkungen:

    Regeln auf dem Gelände

    Das wichtigste bleibt die Einhaltung des Mindestabstands untereinander, woraus sich folgende Regeln ergeben:

    1. Maximal 10 Personen auf der Anlage, die zu nutzenden Arbeitsplätze im Fahrerlager sind entsprechend gekennzeichnet
    2. Maximal 4 Personen auf dem Fahrerstand
    3. Türen von Zeitnahmecontainer und der Werkzeugschuppen müssen während des Sportbetriebs dauerhaft geöffnet bleiben, um ausreichende Belüftung sicher zu stellen, es darf sich jeweils nur eine Person im Inneren aufhalten.
    4. Der Grill muss leider aus bleiben
    5. Arbeitsplätze gelten als gemeinsam genutzte Sportgeräte und sollten vor und nach jedem Training desinfiziert werden
    6. Anwesenheitszeiten müssen dokumentiert werden, der Verein stellt diese Daten auf Anfrage den Behörden zur Kontaktnachverfolgung zur Verfügung.

    Daneben gelten natürlich auch alle allgemeinen Corona Regelungen, insbesondere wer aus den Niederlanden kommen möchte sollten sich zusätzlich bzgl. Regelungen beim Grenzübergang informieren. Ich glaube aktuell bestehen noch Einreisebeschränkungen/Testpflicht?!


    Anmeldung zu einem Trainingstermin

    Um an einem Trainingstermin teilzunehmen ist wegen der Personenbegrenzung zwingend eine Voranmeldung erforderlich!

    Hierzu wird es immer wochenweise ein Thema geben, wo man sich eintragen kann. Wenn voll dann voll, dann muss entsprechend auf andere Tage ausgewichen werden. Ich vertraue mal einfach darauf, dass ihr es in Absprache untereinander hinbekommt, Euch die beliebten Tage fair aufzuteilen;)

    Gastfahren ist grundsätzlich möglich, setzt aber vorraus, dass ein Vereinsmitglied am Platz ist.

    Moin,


    Die Gespräche im Vorstand und mit der Gemeinde bzgl. der Modalitäten und Verantwortlichkeiten der Wiederaufnahme vom Sport laufen seit zwei Wochen. Aktuell ist das natürlich noch auf Sparflamme und eher eine Grundsatzdiskussion, weil niemand vorhersagen kann, wann das Zahlenwerk die Grundvorraussetzungen hergibt. Man will ja nach Möglichkeit auch vermeiden zu früh zu reagieren, und den ganzen organisatorischen Aufwand investieren, nur um dann kurz drauf wegen dem nächsten lokalen Maximum der Inzidenz blöd da zu stehen und direkt wieder zu zu machen.

    Wie Du schon sagst, im Moment heißt es erstmal noch Abwarten, dass der Inzidenzwert im Kreis sich signifikant unter 100 bewegt und dort auch bleibt...


    Die erste Öffnungsstufe wo was passiert, ist aufgrund der Beschränkung auf zwei Haushalte auch nicht wahnsinnig interessant, weil es in der Praxis kaum möglich ist eine derart geringe Kapazität gerecht zu verteilen.


    Viele Grüße

    Stephan


    Ich wünsche Euch allen ein frohes Fest und geruhsame Festtage mit Euren Lieben!


    Hoffen wir, dass wir uns im kommenden Frühjahr dann auch wieder persönlich an der Rennstrecke sehen können. Bis dahin, guten Rutsch ins neue Jahr und bleibt gesund :)


    Viele Grüße

    Stephan

    Ja, ich denke es bleibt noch viiieeel Zeit zum basteln, aktuell sind die ganzen Verordnungen ja erstmal bis 10. Januar datiert.


    Ich persönlich bezweifle allerdings stark, dass der 7 Tage Inzidenz welcher ja immer gerne als Indikator herangezogen wird bis dahin auf einen Wert fällt, bei dem irgendwer auf die Idee kommen wird weitreichende Lockerungen zu beschließen...

    Bei mir auf der Arbeit ist z.B. die Maßgabe, mehr als eine Person im Büro erst wieder erlaubt bei einem Wert <50 mit einer Woche Hysterese. Da sind wir meilenweit von entfernt. Die Behörden werden bei Ihrer Entscheidungsfindung nicht großartig anders vorgehen, vorallem nachdem sie jetzt feststellen mussten, dass "Lockdown Lite" sich zwar hip anhört, aber quasi nichts gebracht hat...

    Ich denke man kann sich schon mal vorsichtig auf auf 1-2 weitere Lockdown-Monate einstimmen.

    (ja ich weiß, das will keiner hören, aber alles andere halte ich für unrealistisch :P)


    Wir werden es sehen, wie es im Kommenden Jahr weiter geht...

    Wie ihr wahrscheinlich schon mit bekommen habt, bleibt es wie bereits allgemein vermutet nicht beim November. Da die Infektionszahlen weiterhin nicht wirklich unter Kontrolle sind, wurde die aktuelle Corona Schutzverordnung nun inklusive einiger zusätzlicher Maßnahmen bis zum 20. Dezember verlängert...


    Ich wünsche Euch eine trotzdem schöne Adventszeit, macht das Beste draus;)

    Meistens hängt der Lüfter einfach direkt am eingebauten BEC. Also wahrscheinlich ist das fritte gegangen. Wenn es so ausgefallen ist, dass die Ausgangsspannung jetzt = Eingangsspannung ist, hats wahrscheinlich den Microcontroller gleich mit gegrillt.

    Vielleicht waren die Chinesen aber auch so clever da eine SMD Sicherung für den Kurzschlussfall einzubauen und die ist nur durchgebrannt. Alles rein hypothetisch, kann man nur anhand vom Foto nicht wirklich erkennen:P

    Tag zusammen,


    wie ihr sicherlich bereits den Medien entnommen habt, der Lockdown geht in eine neue Runde. Für uns heißt das, keinerlei Vereinsaktivitäten bis (mindestens) Ende November;(


    Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden, wenn sich etwas neues ergibt.

    Aufgrund der Erfahrungen aus dem Frühjahr besteht denke ich aber durchaus eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass diese Maßnahmen im Dezember Verlängerung finden. Wir werden sehen...


    Viele Grüße

    Stephan


    Update:

    Wie ihr wahrscheinlich schon mit bekommen habt, bleibt es wie bereits allgemein vermutet nicht beim November. Da die Infektionszahlen weiterhin nicht wirklich unter Kontrolle sind, wurde die aktuelle Corona Schutzverordnung nun inklusive einiger zusätzlicher Maßnahmen bis zum 10. Januar verlängert...

    Weitere Verlängerung ist sehr wahrscheinlich...