well-rc.de » Rennbericht vom 1:8 Buggy Freundschaftsrennen am 26.08.
well-rc.de

Rennbericht vom 1:8 Buggy Freundschaftsrennen am 26.08.
30.08.2018 - 08:44 von pulli


Vergangenen Sonntag haben wir unser zweites 1:8er Buggy Rennen dieser Saison ausgetragen. Von den ursprünglich genannten 16 Startern mussten drei leider kurzfristig absagen, sodass 13 Leute an den Start gingen. Das Training und die Vorläufe wurden aufgrund des Regens am Vortag zunächst auf der verkürzten Runde gefahren. Aufgrund der Teilnehmerzahl wurde mit zwei Gruppen im "1:10er Modus" gefahren, sprich drei Vorlaufdurchgänge und anschließend sofort A- und B-Finale, welche ebenfalls je dreimal gefahren wurden (ein Streichergebnis).



Im Training legte Jan die schnellste Zeit hin, er war auf der noch nassen Strecke der einzige, der eine 35er Zeit schaffte. In den Vorläufen konnte Nils jedoch an Tempo zulegen und entschied alle drei Vorläufdurchgänge für sich, während Jan und Stephan um den zweiten Platz kämpften. Dominic und Ansga setzten sich auf den Plätzen vier und fünf fest. Oliver, Dirk und Markus lieferten sich unterdessen ein Duell um Rang sechs, den letzten Platz, der einen ins A-Finale bringt. Am Ende der Vorläufe konnte sich Oliver diesen ganz knapp vor Dirk sichern.

Während der Mittagspause (an dieser Stelle vielen Dank an Peter fürs Grillen!) wurde dann die komplette Runde geöffnet, und nachdem alle nochmals Gelegenheit hatten einige Runden zu üben, ging es anschließend an die Finalläufe.




Im ersten Durchgang des A-Finales setzten sich Jan, Nils und Stephan an die Spitze, Stephan wurde jedoch, nachdem er kurzzeitig in Führung lag, durch einen losen Spoiler eingebremst, sodass Jan und Nils rasch vorbeizogen und sich absetzten. Jan konnte hierbei im weiteren Verlauf einen sicheren Vorsprung herausfahren und gewann den ersten Durchgang vor Nils auf der Zwei. Stephan konnte den Lauf immerhin noch auf Platz drei beenden. Im zweiten Durchgang fiel Stephan durch ein gelöstes Akkukabel komplett aus, Jan konnte sich wiederrum mit etwas unter zehn Sekunden Vorsprung vor Nils durchsetzen und sicherte sich damit vorzeitig den Gesamtsieg! Im dritten Lauf fiel Jan im Chaos der ersten Runden einige Sekunden zurück, wodurch sich Nils und Stephan in wenig absetzen konnten und sich ein spannendes Duell um Platz eins lieferten. Schlussendlich konnte Nils den dritten Lauf für sich entscheiden und sicherte sich damit insgesamt den zweiten Rang. Oliver, Dominic und Ansga lagen in allen Durchgängen etwa eine Runde gegenüber der Spitze zurück, fuhren jedoch nah beisammen, sodass auch im Duell um die hinteren Plätze einiges geboten wurde. Hier konnte sich im Kampf um Platz vier schlussendlich Dominic knapp durchsetzen.











Im B-Finale führte Dirk das Feld souverän an und gewann alle drei Durchgänge mit jeweils einer knappen Runde Vorsprung. Sein eigentlich särkster Verfolger Markus hatte mit technischen Ausfällen zu kämpfen und erreichte nur in einem der drei Läufe das Ziel. Das wiederrum machte den Weg frei für Jörg und Reiner, die nun um Platz zwei kämpften. Hier konnte sich Jörg schlussendlich knapp durchsetzen und sicherte sich damit den zweiten Rang.




Das vollständige Gesamtergebnis:

A-Finale:
1. Jan Hübecker
2. Nils Kunzmann
3. Stephan Pullich
4. Dominic Klöters
5. Ansga Kranen
6. Oliver Schmidt

B-Finale:
1. Dirk Hackert
2. Jörg Maikämper
3. Reiner Hübecker
4. Heinz Pullich
5. Hannes Hürkamp
6. Markus Boßmann
7. Max Hürkamp

Siegerfoto:



Dies war unser letztes Rennen dieser Saison für die 1:8er Fraktion, unsere Nachbarn, die Rasenracer haben aber am 13. Oktober noch Ihr Reibekuchenrennen in petto! Wir sehen uns dort verwirrt

Für die 2wd Shortcourse-Fraktion geht es aber bei uns am 06. Oktober schon wieder auf die Piste, zum allseits beliebten Flutlichterennen! Macht schon mal die Fahrzeugbeleuchtung klar grosses Lachen



Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben